nach oben

Klassische Massagetherapie



Gezielte Massagegriffe lösen Verspannungen der Muskulatur,
die Durchblutung wird gesteigert.
Sie wirkt stoffwechselanregend, entspannend und wohltuend.
nach oben

Manuelle Lymphdrainage



Die MLD ist eine Anwendungsform, die der Ödem- und Entstauungstherapie dient.
Durch eine spezielle Massagetechnik wird die aufgestaute Lymphe mobilisiert,
die Abflußbehinderung umgangen, das Lymphsystem wird aktiviert.

Indikationen

-Schmerzen vor und nach Operationen
-bei Tumorerkrankungen (nach Entfernung von Lymphknoten)
-Migräne - Kopfschmerzen
-Hämatome
-rheumatische Erkrankungen
nach oben

Cranio Sacrale Osteopathie



Behandelt wird am ganzen Körper mit Schwerpunkt CRANIUM (=Schädel) und SACRUM (=Kreuzbein).
Die Anwendung erfolgt durch sehr sanfte Berührung, die das komplexe Zusammenspiel von Knochen, Muskeln, Nerven und Organen anregt.
Durch die Behandlung werden Einschränkungen und Blockaden im CS-System aufgehoben.
Das zentrale Nervensystem, Selbstregulation, Selbstheilungskräfte und Immunsystem werden gefördert.
Die wichtigsten Anwendungspektren sind neben vielen gesundheitlichen Problemen
die Regeneration, seelische und körperliche Entspannung und Gesunderhaltung.
nach oben

Ohrakupunktur



Basierend auf die Aurikuloakupunktur von Nogier und kombiniert mit der chinesischen Methode
ist die Ohrakupunktur ein effektives Ergänzungsverfahren zum Beispiel bei Erkrankungen des Bewegungsapparates,
Fibromyalgien, Kiefergelenksproblemen, Kopfschmerzen, Neuralgien, Burn-out, Magen-Darmerkrankungen,
Reizblase ;als auch in der Suchtbehandlung eine bewährte Methode.
nach oben

Schröpfmassage



Durch Verbesserung biologischer Regelkreise können
Beschwerden und Erkrankungen innerer Organe beeinflußt werden.
Anwendung bei Muskelverspannungen, Durchblutungsstörunge, Behinderung des Lymphabflusses,
Rheuma, vegetative Dystonie, Erkrankungen innerer Organe und der Wirbelsäule.
nach oben

Fussreflexzonenmassage



Es handelt sich hier um eine Druckbehandlung.
Mit gezielten Griffen werden indirekt gestörte Organe
aktiviert und in ihrer Funktion verbessert.
Durch die hyperämisierende (=durchblutungsfördernde)
Wirkung werden gestörte Energieflüsse verbessert und
Stress abgebaut.
nach oben

Hock Methode - Breuss Massage



Die Hockmethode ist ein manuelles Verfahren, bei dem Beckenschiefstände,
Blockaden von Gelenken und fehlstehenden Wirbeln befundet und behandelt werden.

Die Breussmassage ist eine gute Ergänzung zur Hockmethode.
Sie ist eine energetische Massage des Rückens entlang der Wirbelsäule.

Es kommt zur Streckung der Wirbelsäule und den Bandscheiben wird mehr Raum verschafft.
Dabei kommt es zu einer tiefen Entspannung.